Trainer

1) Curriculum Sport Georg Gasser

Ausbildung
2008 – 2012 Bachelorstudium Sportmanagement an der Universität Innsbruck
Nov 2015 – April 2016 Teilnahme und Abschluss am Trainerlehrgang des nationalen italienischen Leichtathletikverbandes (FIDAL) zum Übungsleiter „Istruttore“ der Sportart Leichtathletik

 
Fortbildungen
November 2019 CONI Trainerfortbildung Functional Trainer Basic Ausbildung, 16 Stunden Theorie/Praxis

Mai 2019 VSS-Workshop „Junges Ehrenamt“, Lichtenburg Nals, 8-stündiger Workshop mit finaler Präsentation

Mai 2019 VSS-Weiterbildungsreihe zum Thema Periodisierung, Leistungsdiagnostik und Neuroathletiktraining mit Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider in der Sportoberschule Mals, 5-stündige Vortragsreihe

Januar 2019 VSS-Tagung „Kinder- und Jugendsportförderung“ mit Prof. Dr. Klaus Bös sowie dem Netzwerk für Sportpsychologie und Mentaltrainer Südtirol, 4-stündiger Vortrag

Oktober 2018 VSS-Vortrag „Neue EU-Datenschutzgrundverordnung 679/2016/EU – Rechte und Pflichten der Sportvereine“, Dr. Stephan Kerschbaumer, 2-stündiger Vortrag

September 2018 VSS-Projektpräsentation „Sportentwicklung Südtirol 2025“, mit O. Maurer, M. Barth und M. Schnitzer von den Universitäten Bozen und Innsbruck, 3-stündige Projektpräsentation

März 2017 VSS-Tagung „Die Rollen der Gemeinden im Sport“, Vortragsreihe in Bozen mit Roland Griessmair, Anja Kirig, Josy Beer, Josefa Idem und Evi Seebacher als Referenten

Februar 2017 VSS-Grundkurs für Vereinskassiere in Partschins, Dr. Benno Hofer und Dr. Markus Hofer

April 2016 – heute Kalterer Sportverein, Altenburgerweg 45/b, 39052 Kaltern, Koordinator Trainerteam und Leichtathletiktrainer im Nachwuchsbereich

Jänner 2016 – heute Leitung Trainingsgruppe in Gargazon mit Schwerpunkte Koordination, Kräftigung und Gymnastik

Sept. 2013 – Dez. 2014  Amateursportverein Mühlbach, Konditions- und Koordinationstrainer der Kategorien U10 und U12, Sektion Fussball  

Nov. 2011 – Okt. 2013     Sportverein Lana, Maria-Hilfstraße 5, 39011 Lana, Leichtathletiktrainer der Kategorien U8 bis allgemeine Klasse

Nov. 2011 – Juli 2013   ASKÖ - Landesverband Tirol, Salurner Str. 2, 6020 Innsbruck, Übungsleiter Gemma Projekt (Der Hof als Bewegungsraum), Integration von Kindern mit Migrationshintergrund durch Spiel und Bewegung

Sept. 2011 – Sept. 2012 Verein Betriebsskisport der InnsbruckerGemeindebediensteten, Maria-Theresien-Str. 18, 6020 Innsbruck, Übungsleiter mit Schwerpunkt Koordination und Gymnastik

Mai 2011 – Juli 2011   Verein „Gesünder leben“, Schöpfstr. 39, 6020 Innsbruck, Leitung von Sport- und Bewegungstherapiekursen für Suchtkranke 

Sportliche Erfolge
Mannschaftsitalienmeister im Mehrkampf 2010 mit dem SV Lana
3- facher Vizeitalienimeister im Mehrkampf von 2007 bis 2009
3. Platz Italienmeisterschaft im Mehrkampf in der Kategorie U-23
 
Leichtathletikdisziplinen
10-Kampf: 6.149 Punkte
Hochsprung: 1,94 m
Speewurf: 52,99 m
Weitsprung: 6,64 m
110 m Hürden: 15,92 Sek.

 

2) Curriculum Sport Magdalena Felderer

Fortbildungen
November 2019 CONI Trainerfortbildung Functional Trainer Basic Ausbildung, 16 Stunden Theorie/Praxis

Trainertätigkeiten seit Oktober 2019 Kalterer Sportverein, Altenburgerweg 45/b, 39052 Kaltern,
Leichtathletikhilfstrainerin im Nachwuchsbereich

Sportliche Erfolge
Jugendregionalmeisterin 2016 mit der 4*100m Staffel
Vizejugendregionalmeisterin 2016 im Diskus
3. Platz bei den Jugendregionalmeisterschaften 2016 im Kugelstoßen
2. Platz beim Regionalmeeting 2016 im 80m-Lauf
Landesmeisterin 2016 mit der 4*100m Staffel
Landesmeisterin 2016 mit der Schwedenstaffel
Vizelandesmeisterin 2016 im Diskus
Qualifikation bei den Schulsport-Italienmeisterschaften 2018 mit der Mannschaft des
Realgymnasiums und Fachoberschule für Bauwesen „Peter Anich“ Bozen

Leichtathletikdisziplinen
100m: 13“68
Hochsprung: 1,40 m
Weitsprung: 4,58 m
Kugelstoßen: 9,84 m
Diskus: 25,30 m

 

3) Curriculum Sport Maria Magdalena Raffl

Ausbildung
2015 – 2018 Bachelorstudium Sportwissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck-

Nov.2012-März 2013 Teilnahme und Abschluss der Bademeisterprüfung Federazione Italiana Nuoto Sezione Salvamento, Assistente Bagnanti

Fortbildungen
November 2019 CONI Trainerfortbildung Functional Trainer Basic Ausbildung, 16 Stunden Theorie/Praxis

23. September 2019 Eine Spieletonne für meine Schule; Tramin; Veranstalter:Pädagogische Abteilung, Deutsche Bildungsdirektion

29.September 2018 Fit im Alter, Lichtenburger Seniorentag. Referenten: Ivonne Daurù,Andergassen Günther (VSS), Hannes Gatterer (Sportwissenschaftler-EURAC), Evi Kerschbaumer (Sportwissenschaftlerin), Lisa Verdorfer
(Sportwissenschaftlerin + Physiotherapeutin), Karsten Thormaehlen (Fotograf).

Volunteer Projekte
12.-16. Januar 2016 Volunteer bei den International Children´s Games 2016 in Innsbruck-the 7th International Children´s Winter Games

8. bis 12. Juli 2009 Volunteer bei den 6. Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften Trainertätigkeiten
Juni 2018 – heute Kalterer Sportverein, Altenburgerweg 45/b, 39052 Kaltern,Leichtathletiktraineinr im Nachwuchsbereich
September 2019 – heute Leitung Kinderturnen mit Kindergartenkindern in Terlan
19.-23. August 2019 Trainerin/Betreuerin des Sport und Abenteuercamps in Gargazon Sektion Fußball

05.–09. August 2019 Trainerin/Betreuerin der Sport-/Spiel-/Spaß Woche des SCM (Sportclub Meran)

Sept. 2018 – März 2019  Leitung Kinderturnen mit Grundschulkindern in Terlan
20.-24. August 2018 Trainerin/Betreuerin der Sport-/Spiel-/Spaß Woche des SCM (Sportclub Meran)
Jan.2015 – Mai 2018 Happy Fitness Innsbruck

Sportliche Erfolge
3. Platz Italienmeisterschaft 2010 über 400m
Regionalmeisterin 2010 über 400m U18
Landesmeisterin 2009 über 400m
1. Platz Querfeldeinlauf in Pistoia 2009
3. Platz bei den Leichtathletik Schulitalienmeisterschaften über 300m Schuljahr 2008/2009
Einberufung zum Nationale Training Fußball im Jahr 2008
Landesmeisterin über 300m im Jahr 2008
1. Platz München Meeting 800m
Einberufung in die Südtiroler Auswahl Damenfußball
Fußballmeister Serie C Damen Gargazon 2007/2008

Leichtathletikdisziplinen
200m: 26,86 sec.
300m: 41,75 sec.
400m: 58.05 sec.
800m: 2min 20.36 sec.
Weitsprung: 4.97m

 

4) Curriculum Sport Giada Busolli

Ausbildung
April-Mai 2013 Ausbildung und Abschluss als Personal Trainerin
April-Mai 2014 Ausbildung und Abschluss als Fitness Trainerin
Nov 2015 – April 2016 Teilnahme und Abschluss am Trainerlehrgang des nationalen italienischen Leichtathletikverbandes (FIDAL) zum Übungsleiter „Istruttore“ der Sportart Leichtathletik

Febr 2017- heute Skilehrer Ausbildung
April-Mai 2017 FIN - Bademeister Ausbildung
 
Fortbildungen
Dezember 2019 CONI Trainerfortbildung “ La comunicazione efficace”
November 2019 CONI Trainerfortbildung „Effetto Pigmalione..“
September 2017 CONI – Fortbildung „Imparare giocando“
März 2017 FIDAL - Fortbildung als Kampfrichter
Febr 2011-2015 CMAS – „Subacqueo 3 stelle“
April 2011 FIDAL – Fortbildung „Tabelle di allenamento“
Februar 2012 CONI – Fortbildung „Umgang mit Kindern im Sport“
Januar 2010 Fortbildung „Kinesiologia applicata“

Trainertätigkeiten
April 2018 – heute Kalterer Sportverein, Altenburgerweg 45/b, 39052 Kaltern, Leichtathletiktrainer im Nachwuchsbereich

Nov. 2015 – März 2016    CSS Leonardo Da Vinci, Leichtathleticktrainer im Kinder Bereich
Juni 2014- Mai 2015 Personal Trainer Fitness Studio in Bozen

Sportliche Erfolge
Athletin der Nationalmanschaft
Italienmeisterin im 100h im 2010
3. Platz mit der Nazionale beim Europeischen Triangolare in Chiuro – 100h
2. Platz beim Giochi Sportivi Studenteschi Nazionali - 2009
3. Platz beim Italienmeisterschaften -60h indoor -2011
3. Platz beim Italienmeisterschaften in 2009
Standard für Weltmeisterschaften in 2009
Standard für Europameisterschaften in 2010

 
Leichtathletikdisziplinen
100h – 14.14
60m – 8.07
100m – 12.54
200m – 25.36
60hs – 8.85
80hs – 11.89
300hs – 45.98

 

5) Curriculum Sport Reinhard Linder

Ausbildung

Nov 1998 – April 1999 Teilnahme und Abschluss am Trainerlehrgang des nationalen italienischen
Leichtathletikverbandes (FIDAL) zum Übungsleiter „Istruttore / Tecnico“ der Sportart Leichtathletik

 
Fortbildungen

März 2003 Teilnahme an Prävention Tagung: „Kinder Stark machen“.Sucht im Kinder und Jugendlichen Alter mit Dr. Lukas Schwienbacher

Oktober 2017 Ussa - Vortrags/Tagung „Ernährung und Leistung im Sport“.Zusatzpräparate und die Pharmaindustrie. Prof Lucio Lucchin

Trainertätigkeiten
1990 bis 2005 Läuferclub Kaltern, Andreas Hoferstr. 19 Kaltern
Betreuer/ Trainer der Jugend des Läuferclub Kaltern

April 2005 – heute Kalterer Sportverein, Altenburgerweg 45/b, 39052 Kaltern,

Leichtathletiktrainer im Nachwuchsbereich

Sportliche Erfolge

Keine nennenswerten Bestleistungen

Teilnahme an verschiedensten Läufen: Marathons; Halbmarathons; Bergläufen
und Trailläufen; insgesamt 450 Wettkämpfe erfolgreich beendet
1998 Davos Swiss Alpine Run 78 Km
2007 Berglauf Master WM  in Bludenz
2014 Berglauf Master WM in Sölden

 

6) Curriculum Sport Armin Mantinger:

Ausbildungen:

1993 – Leichtathletik Istruttore Tecnico

Mehrere 1. Hilfekurse und 2015 Ermächtigung zur Verwendung halbautomatischer Defibrillatoren

Trainer- und Funktionärslaufbahn:

1989-1993 Frauenturnen in Tramin

1994 – heute Trainer des KSV-Leichtathletik Kaltern (2006 – 2013 mehrere Landes- und Regionalmeistertilel sowie Landesrekorde)

1991- heute Ausschussmitglied KSV-Leichtathletik Kaltern

1996-2013 Präsident des KSV-Leichtathletik Kaltern

 

Sportliche Erfolge:

1977 – 3. Platz im Weitsprung Italienmeisterschaften Giochi della Gioventù

1980 – Italienmeister im Weitsprung und 4x100m Staffette Giochi della Gioventù

1981 – Italienmeister im Weitsprung der Junioren

Landesrekord im Weitsprung der Schüler, Zöglinge und Junioren

Landesrekord 4x400m Staffette bis 2015

 

7) Curriculum Sport Stefan Reinstadler:

Ausbildungen:

Erst Hilfekurse

2015 Ermächtigung zur Verwendung halbautomatischer Defibrillatoren

 

Trainer- und Funktionärslaufbahn:

2000 - heute Ausschussmitglied KSV-Leichtathletik Kaltern

2007 – heute Trainer KSV Leichtathletik

2010 - heute Vizepräsident des KSV-Leichtathletik Kaltern

 

Sportliche Erfolge:

1998 – Vize Italienmeister im Stabhochsprung

1999 – Italienmeister im Stabhochsprung der Junioren U23

1999  Teilnahme an der Europameisterschaft in Göteborg

Landesrekord im Stabhochsprung  der männlichen Jugend, Junioren

Persönliche Bestleistung Stabhochsprung 5,50m



< zurück zu Leichtathletik
lg md sm xs